share

Valtra bringt die A-Serie mit der Lastschaltung auf ein neues Niveau

08.01.2019

Die Valtra A-Serie ist mit der Einführung der neuen A104- und A114-Modelle mit HiTech 4-Getriebe jetzt noch vielseitiger und komfortabler.

Das neue 16+16R-Lastschaltgetriebe verfügt über vier Lastschaltstufen mit jeweils vier Gängen. Das Getriebe wurde für Feld- und Hofarbeiten mit sechs verfügbaren Geschwindigkeiten im Bereich von 4 bis 12 km/h optimiert. Darüber hinaus ist eine Kriechgangoption mit 32+32R erhältlich. Das ermöglicht Geschwindigkeiten von unter 100 m/h bei einer Drehzahl von 1.400 U/min.

Komfort und einfache Bedienung

Die neuen HiTech 4-Modelle sind für einen reibungslosen und mühelosen Betrieb bei minimalem Gebrauch des Kupplungspedals konzipiert. Das Lastschaltgetriebe wird über ergonomisch platzierte Wippschalter bedient. Durch eine Reihe von automatischen und vorprogrammierbaren Funktionen kann sich der Bediener auf das Arbeitsgerät und die Arbeitsumgebung konzentrieren, während der Traktor sich um das Schalten kümmert. Frontlader-Aufgaben können jetzt noch präziser erledigt werden. Eine neue elektronische Steuerung bietet über den Joystick eine optionale 3. und 4. Funktion. Die SoftDrive Schwingungstilgung und eine hydraulische Geräteverriegelung machen die Arbeit mit dem Frontlader noch komfortabler.

Die HiTech 4-Modelle der A-Serie bieten einen neuen Fahrkomfort. Optional kann eine mechanische Kabinenfederung mit zwei Panhard-Stangen für erhöhte Stabilität eingebaut werden. Die Höhe der Federung ist wie bei den Traktoren der Valtra N- und T-Serie vorab einstellbar.

Neues Leistungsniveau

Das brandneue Armaturenbrett überwacht die Leistung des Traktors jetzt noch einfacher. Die Anzeige ist anpassbar und zeigt genau die Informationen an, die für bestimmte Arbeitsaufgaben relevant sind. Das Armaturenbrett ist so konzipiert, dass die Daten auch bei hellem Sonnenlicht noch gut lesbar sind.

Die HiTech 4-Modelle A104 und A114 werden von Vierzylinder-AGCO Power AWFC-Motoren mit einer Maximalleistung von 100 und 110 PS angetrieben. Die Motoren der Stufe 4 haben in der Abgasnachbehandlung nur einen SCR-Katalysator. Das reduziert nicht nur die Emissionen, sondern auch die Servicekosten auf ein Minimum.

Aufgrund der Kundennachfrage können die neuen Modelle der A-Serie jetzt auch mit einer Frontzapfwelle und einem Frontkraftheber ausgestattet werden. Die Montage erfolgt ab Werk im Valtra Unlimited-Studio in Suolahti.

Connect, Care & Go – maximierte Betriebszeiten

Valtra Traktoren der A-Serie sind für das Serviceangebot „Connect, Care & Go“ berechtigt. Damit kann der Kunde die Servicekosten seiner Maschine vorab definieren. Valtra Connect bietet Zugriff auf Online-Dienste, Telemetriedaten und eine proaktive Wartung durch den Servicepartner.

Ein erweiterter Garantievertrag von Valtra Care bietet Sicherheit vor unerwarteten Reparaturkosten (außer Verschleiß). Die Garantieverlängerung ist für bis zu fünf Jahre oder 6.000 Stunden erhältlich.

Für maximale Verfügbarkeit, garantierten Wirkungsgrad und maximalen Restwert der Maschine bieten Valtra Vertriebspartner das Valtra Go-Servicepaket an. Das Paket umfasst alle vorgeschriebenen Wartungsarbeiten, die für bis zu 10.000 Betriebsstunden buchbar sind.

Preisgekröntes Design

Die 2017 vorgestellte Valtra A-Serie der vierten Generation, wurde aufgrund ihres herausragenden Designs und ihrer Benutzerfreundlichkeit hoch gelobt. Die Baureihe ist Maschine des Jahres 2017 und hat den Red Dot Design Award 2018 in der Kategorie Nutzfahrzeuge bekommen.

Die Produktion und Lieferung der neuen HiTech 4-Modelle hat bereits begonnen. Sie werden am 8. und 9. Januar 2019 auf der LAMMA in Großbritannien erstmals öffentlich gezeigt.

Modell Engine Max. PS Max. kW Max. Nm Standardgetriebe-Option Neue Lastschaltgetriebe-Option
A104 44 AWFC 100 75 410 12 + 12R (24+24R Kriechgang-Option) 16 + 16R
            (32 + 32R Kriechgang-Optionn)
A114 44 AWFC 110 82 417 12 + 12R (24+24R Kriechgang-Option) 16 + 16R
            (32 + 32R Kriechgang-Option)

Bilder

Die preisgekrönte A-Serie wurde aufgrund der Kundennachfrage erweitert. Die beiden mittleren Fahrwerke A104 und A114 sind jetzt mit dem neuen HiTech 4-Getriebe erhältlich.

Die Steuerung eines Valtra A-Traktors ist dank des neuen Armaturenbretts und dem ergonomisch platzierten Wippschalter der Lastschaltung jetzt noch einfacher.

Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies, um unsere Websites und Dienstleistungen zu optimieren und individuell anzupassen. Dazu zählen Cookies von Websites fremder sozialer Netzwerke, die Ihre Nutzung unserer Website nachverfolgen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie weiterhin alle Cookies auf unserer Website haben möchten. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr erfahren

OK, verstanden.