share

Die vierte Generation von Valtra ist jetzt noch eine Stufe intelligenter

08.01.2019

Valtra rüstet die Traktoren der N-, T- und S-Serie über 130 kW bis 2019 für die Abgasnorm der Stufe V. Gleichzeitig führt Valtra mehrere neue Funktionen ein, die den Fahrkomfort verbessern und die Gesamtbetriebskosten senken.

Stufe V-konform

Ab Januar 2019 werden die Traktoren der Valtra T- und S-Serie als Stufe V-konforme Versionen produziert. Die Produktion von Stufe V-Traktoren der Valtra N-Serie wird im Frühjahr für das Modell N174 und im Herbst für die Modelle N134 und N154 beginnen.

Die neuen Traktormodelle werden von LFTN-D5 AGCO Power-Motoren mit SCR-Technologie angetrieben. Dank der Hydrostößel laufen die neuen Motoren nicht nur ruhiger, sondern benötigen auch weniger Wartung. Die Motoren der N- und T-Serie sind nach wie vor frei von Technologien zur Abgasrückführung. Bei der S-Serie bleibt der EGR-Wert unter 15 %. Dadurch wird sichergestellt, dass die Motoren zuverlässig und effizient laufen und die gesetzlich geforderten Emissionsstandards erreichen.

Das Design der Stufe V-Modelle wurde bei der N-, T- und S-Serie an das größere System zur Abgasnachbehandlung angepasst. Die Kabinensicht hat sich sogar noch verbessert. Bei der S-Serie wurde der Zugang zum Fahrerhaus durch bessere Stufen verändert und der Stauraum für Werkzeuge erhöht. Die Traktoren sind mit einem überarbeiteten Rücklicht und neuen, ab Werk verfügbaren, Farboptionen noch schöner anzusehen.

Neue Smart Farming-Optionen und maßgeschneiderte Services

Valtra Traktoren werden 2019 noch intelligenter. Für SmartTouch-Modelle der N-, T- und S-Serie ist jetzt ein zweites Terminal verfügbar. Das Terminal ist an einer beliebigen Stelle in der Kabine installierbar. Es kann als Anzeige für ISOBUS-Anbaugeräte oder einer externen Kamera dienen. Das gleiche, einfach zu bedienende Terminal gibt es auch als Option für die Modelle Active und HiTech der N- und T-Serie. Das macht Smart Farming auch für diese einfacheren Modelle möglich.

„Valtra SmartTouch wurde dank seiner intuitiven Bedienung unglaublich gut angenommen. Bereits heute liefern wir 40 % der Maschinen der T-Serie mit Spurführung. Wir haben uns dazu verpflichtet, Landwirten und Lohnunternehmern einfach zu handhabende Lösungen und Dienstleistungen für Precision Farming zu liefern. Das soll ihnen helfen, ihre Maschinen besser zu nutzen und die Betriebskosten zu kontrollieren.“, bemerkt Mikko Lehikoinen, Vice President Marketing Valtra.

Um die Verfügbarkeit von Maschinen noch weiter zu maximieren, führt Valtra das Serviceangebot „Connect, Care & Go“ ein. Damit können Kunden auf eine Reihe von Dienstleistungen zu vordefinierten Kosten zugreifen. Die Services umfassen die Valtra Connect-Telemetrie, die Gewährleistungsverlängerung von Valtra Care für neue Maschinen und den Valtra Go-Wartungsvertrag für neue und gebrauchte Maschinen.

Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies, um unsere Websites und Dienstleistungen zu optimieren und individuell anzupassen. Dazu zählen Cookies von Websites fremder sozialer Netzwerke, die Ihre Nutzung unserer Website nachverfolgen können. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Einstellungen fortfahren, gehen wir davon aus, dass Sie weiterhin alle Cookies auf unserer Website haben möchten. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr erfahren

OK, verstanden.